8.091 views

Einbau der 13er Andrians im Armaturenbrett

Wie ich bereits in meinem letzten Artikel schrieb, möchte ich in das Armaturenbrett vom Coupe nun 13cm durchmessende Lautsprecher (bzw 2 Wege System) aus dem Hause Andrian Audio einbauen. Warum aber keine (wie ursprünglich von Mercedes-Benz vorgesehene) 10cm Systeme? Die Erklärung ist recht einfach…

Ich hatte mir ja bereits ein 10cm 2Wege System von MacAudio gekauft, aber beim Einbau stellte sich heraus, das der Vorbesitzer mittels Cutter die originalen Einbauplätze schon aufgeweitet hatte.

Auf den Bau von Adapterplatten hatte ich keine Lust und daher bestellte ich beim Matze das Andrian Audio A1-4 System, welches zwar deutlich mehr als das von MacAudio kostet, aber klanglich auch in einer ganz, ganz anderen Liga spielt – dazu passen die Andrians einfach perfekt zu der noch zu verbauenden Zapco 360.4 Endstufe 🙂

Umbau der 13cm Andrian Audio Tiefmitteltöner

Der 13cm Euro-DIN-Korb sieht für die Befestigung 4 Laschen vor, welche vom Korb abstehen. Diese sind jedoch beim Einbau in das W124 Armaturenbrett im Weg, so das ich als erstes die Ohren mit einer Säge abgeschnitten habe…

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett001
Andrian 13cm 2 Wege System

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett009

Das Ergebnis : Chassis ohne Befestigungsnasen oder auch “Kein-Ohr-Andrians” genannt 😀 Damit die Chassis festgeschraubt werden können habe ich auch direkt in den Korb neue Löcher gebohrt, hier muss man auf die Sicke aufpassen das man beim Bohren nicht abrutscht und diese beschädigt oder gar perforiert.

Vorbereitung des Innenraums auf den Lautsprechereinbau

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war die Zerlegung des Innenraumes bzw des Amaturenbretts, damit ich vernünftig das neue Lautsprechersystem verbauen kann. Dazu habe ich den Einschub vom Handschuhfach, die Verkleidung unterhalb des Lenkrades, die Luftaustrittsdüse Fahrerseite sowie natürlich die Lautsprecherabdeckungen + alten Lautsprecher ausgebaut. Die alten Kabel vom Autoradio zu den Lautsprechern habe ich ausgebaut, da ich diese durch neue 2,5mm² Kabel ersetzen wollte.

Verkleidungen weg - so lässt es sich gut basteln...
Verkleidungen weg – so lässt es sich gut basteln…

Anpassung der Lautsprecheraufnahmen

Damit die Andrians plan aufliegen können, habe ich das Amaturenbrett bzw die Polsterung im Bereich der Chassis mit einem scharfen Cutter angepasst. Während auf der Beifahrerseite keine weiteren Anpassungen nötig waren, musste die Luftaustrittsdüse auf der Fahrerseite mit einem Cutter und etwas schwarzem Gewebeband “tiefergelegt” werden, damit das Chassis bzw der Magnet den benötigten Platz bekommt

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett003

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett004

Auswahl der Hochtönerposition

Der nächste Arbeitsschritt war den Hochtönern gewidmet. Ursprünglich wollte ich diese mittels beigelegtem Winkelsadapter an die A-Säulenverkleidungen schrauben und die Hochtöner in Richtung Innenspiegel ausrichten. Da wegen einer kleinen Rundung der Verkleidung leider keine plane Montage der Hochtöner möglich war, wurde als Montageplatz der Hochtöner erstmal der Rand der Lautsprechergitter auserkoren.

Kabel ziehen + Anschluss der Frequenzweichen

Das Verlegen der (bereits von mir konfektionierten) Kabel ging schnell von der Hand, einzig die Fädelei hinter der Mittelkonsole sorgte wieder einmal für verschrammte Hände. Die Frequenzweichen fanden ihren Platz unter dem Handschuhfacheinsatz. Damit es nicht zu Klapper geräuschen etc kommen kann, habe ich die Weichen in Flies (eigentlich für die Bedämpfung von Lautsprechergehäusen gedacht) eingewickelt, darüber hinaus habe ich dieses Material auch unterhalb der 13cm Chassis in das  Armaturenbrett eingebracht. Zum Schluss wurden die Frequenzweichen noch an die Lautsprecherausgänge des Radios angeschlossen – das war es auch schon mit der Verkabelung.

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett006
Die Andrian Frequenzweichen

Befestigung der 13cm Andrian Tiefmitteltöner

Ursprünglich wollte ich die Chassis solide mit dem Armaturenbrett verschrauben wobei ich leider nicht die Möglichkeiten hatte, ohne Ausbau des Armaturenbrettes Löcher zu bohren. Damit die Lautsprecher nicht dennoch lose in den Aufnahmen liegen, habe ich mich (vorerst) für die Montage mittels Kleber (in meinem Fall Acryl) entschieden. Mir ist bewusst, das diese Art der Befestigung weit von “optimal” entfernt ist, da werde ich auf jeden Fall noch einmal rangehen – ich hab da auch schon eine Idee…. 😉

W124 Coupe CarHifi Einbau 13cm Andrians Armaturenbrett008
Überall Chaos

Und wie klingt es jetzt ?

Nachdem über Nacht das Acryl getrocket ist, habe ich am nächsten Morgen alles wieder zusammengebaut. Es folgte der erste Soundcheck. Die Lautsprecher spielten alle wie sie sollten, auch die Polarität der Chassis stimmte – so weit, so gut.

Fertig - nur noch aufräumen ;)
Fertig – nur noch aufräumen 😉

Nun wurden fix die Laufzeitkorrektur des DSP vom Kenwood Radio erst einmal auf die Defaultwerte eingestellt (Auto : Sedan; Lautsprecher 13cm / auf dem Amaturenbrett; Hochpass 80Hz/24dB; Laufzeitkorrektur auf Fahrersitz) stellte sich sofort eine Bühne ein, in der der/die Sänger/in wie festgenagelt (sofern der Track so abgemischt wurde) in der Mitte des A-Brettes steht und sein/ihr Können darbietet, begleitet von einer Räumlichkeit die sich in von der linken bis in die rechte Ecke aufzieht – super! Tonal klingt die Wiedergabe noch leichtt nasal, aber auch das wird noch – bis jetzt ist weder die Laufzeitkorrektur noch der Frequenzgang optimiert worden.

Die Andrians spielen für ihre Einbauorte erstaunlich tief, bringen aber (spätestens wenn der Motor läuft) einfach zu wenig (Kick)Bass – hier werde ich um den nachträglichen Einbau von 16cm Kickbässen in den Türen via Doorboards wohl nicht drum herum kommen….

Demnächst steht eine genaue Optimierung/Einstellung/Justage der Laufzeitkorrektur sowie die Messung und Optimierung des Frequenzganges auf meinem Zettel, dazu aber später mehr…


Shopping Links (Amazon Affiliate) – Direktlinks zu den im Artikel angesprochenen Geräten, Produkten und Materialien

Mac Audio StarX 2.10

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.