4.881 views

Kunststoffaufbereitung mit Sonnenblumenöl ?

Vor einiger Zeit bin ich im Internet über den Tip gestossen, das sich verblasstes Kunststoff im Außenbereich sehr gut mit Sonnenblumenöl (richtig, das aus dem Lebensmittelhandel) aufbereiten und sich so verblichenes Plaste schnell wieder zum mattschwarzen Glanz überreden lässt.

Da man mit Sonnenblumenöl nicht viel kaputt machen kann, habe ich einfach mal den Selbstversuch gewagt und meine beiden ausgeblichenen Türgriffe mit Sonnenblumenöl behandelt.

Die Verarbeitung ist denkbar einfach, einfach einen Lappen/Küchentuch mit Öl tränken und dünn auftragen bzw einmassieren. Das Ergebnis ist sofort sichtbar, stellt sich nur die Frage wie lange so ein “Pflegeauftrag” hält….

Fazit : Erstaunlich. wie lange der Effekt hält, erst recht wenn man bedenkt das hier keinerlei Chemie zum Einsatz kommt und das Coupe dank typisch norddeutschem Frühlingswetter eine Menge Regen gesehen hat. Wenn man eh alle 2-4 Wochen sein Auto wäscht, dann ist diese der Kunststoffauffrischung doch empfehlenswert – dazu sehr günstig und umweltverträglich 🙂

PS : Es soll ja sogar Leute geben, die mit dem Öl ihren kompletten Innenraum inkl Armaturenbrett abreiben – ich für meinen Teil benutze dafür dann doch lieber entsprechende Produkte aus der Fahrzeugpflege 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.