23.051 views

Radläufe richtig versiegeln

Der 124er wird zwar gerne als “letzter echter Benz” bezeichnet, ist aber trotzdem nicht ohne Macken und auch die braune Pest macht ihm mehr zu schaffen, als es der ein oder andere Fan gerne zugeben würde (siehe auch als krasses Negativ-Beispiel meinen Artikel über die W124 Schlachtung)

Achtung : Wie bei jedem Beitrag zu Reparaturen in diesem Blog erfordern auch die im folgenden Text beschriebenen Arbeiten entsprechendes Wissen, Fachkenntnis und geeignetes(!) Werkzeug. Gerade Teile unter Spannung wie Schraubfedern können bei ungewollter Entspannung enorme Kräfte entwickeln und so zu einer ernsten Gefahr für Leib und Leben werden! Der folgende Text ist keine Anleitung sondern nur eine Beschreibung, wie ich es gemacht habe – nachmachen auf eigene Gefahr.

In rust we thrust

Wie jedes Kfz-Modell, welches in die Jahre kommt, hat auch die 124er Baureihe über die Jahre ein paar neuralgische Stellen aufgezeigt, wo der Rost ganz gerne nagt und (leider) auch häufig anzutreffen ist, neben den Wagenheberaufnahmen sind immer wieder auch die Radläufe betroffen, welche dazu so gut wie immer von innen nach außen rosten…

W124 Boerdelkante 1

Beim Coupe war auch die braune Pest punktuell am wüten, was nicht zuletzt am Vorbesitzer (oder dessen Werkstatt) lag. Was war geschehen?

Selfmade Rostherde

Das Coupe ist schon länger tiefergelegt und wie bei vielen breiten Alufelgen in Verbindung mit einer Tieferlegung erforderlich, ist laut Gutachten ein Bördeln (=umlegen) der Radhauskanten / Kotflügelkanten vorgeschrieben. Das umlegen/anlegen/bördeln der Kanten stellt mechanisch keine Herausforderung dar, kann aber langfristig zu Problemen führen, es seien hier nur für das Auge unsichtbare Haarrisse im Lack erwähnt, welcher die mechanische Verformung einfach nicht mitmachen will, aber das meine ich hier nicht…

Es geht vielmehr um die Kotflügelkante, welche mehr oder weniger professionell nach innen  “gedengelt” wird. Je enger die Kante am eigentlichen Kotfllügelblech nun anliegt, umso besser kann sich Dreck und Nässe auf Dauer dort halten (extra fies : der Dreck sorgt dafür, das die Nässe länger an Ort und Stelle bleibt).

W124 Boerdelkante 2

Eine weit verbreitete Maßnahme dem entgegen zu wirken ist, den kleinen Spalt mit Karosseriedichtmasse, Silikon, Acryl oder weiß der Teufel was für eine Pampe auszufüllen und sich der Illusion hinzugeben, das nun kein Wasser mehr eindringen kann.

MACH DAS NICHT !!

Es ist einfach nicht möglich, die doch recht zähe Masse so an das Blech zu drücken, das sie sich wirklich dauerhaft mit diesem verbindet, dazu kommt das Problem, das sich diverse Dichtmassen je nach Temperatur ausdehnen oder zusammen ziehen und es bilden sich Miniöffnungen und -spalten  – auf Dauer ein offenes Tor für jede Art von Nässe (Stichwort “Kapillareffekt”).

Das Rostproblem gar nicht erst entstehen lassen oder bestehenden Rost stoppen

Ich möchte hier nun meine “2 Komponenten-Versiegelung” vorstellen, welche bei mir gute Dienste verrichtet und ich daher uneingeschränkt empfehlen kann – und das nicht nur bei umgelegten Kanten sondern auch bei Kotflügeln im Serienzustand :

Vorarbeit : Radhaus / Kotflügelkante reinigen

Bevor die Versiegelung losgehen kann, sollte das Radhaus so gut wie möglich gereinigt werden (kann eh nicht schaden), d.h. Rad runternehmen und (am besten mit nem Hochdruckreiniger) das Radhaus ordentlich abspritzen (Vorsicht scharfer Wasserstrahl, nicht auf Bremsleitung, Verschleißsensor etc halten – das Radhaus wird gereinigt, nicht der Achsschenkel!).

Jetzt wird die Kotflügelkante angeschaut (Spiegel und Taschenlampe hilft) und wer jetzt Dichtmasse dort findet – viel Spaß, das Zeug muss (sofern möglich) so gut es geht entfernt werden. Bei mir war es eine echt anstrengende Puhlerei aber während ich die Masse entfernte zeigte sich auch, das sie nix bringt denn bräunliche Ansätze an der Masse waren klar erkennbar.

Merke : Wasser sucht sich immer seinen Weg.

Danach wird mit einer kleinen Bürste (Haushaltsbedarf) oder mit einer (weichen) Messingbürste mit längeren Borsten die Kotflügelkante von innen nochmals nachgereinigt – ordentlich schruppen.

Versiegelung Phase 1 : Owatrol Öl versiegelt vorhandenen Rost

Die erste Phase der Versiegelung ist das ausstreichen der inneren Kanten mit Owatrol Öl, welches vorhandenen Rost durchdringt und diesen umschließt bzw die Rostporen verschließt. Da eine Entrostung gerade beu angelegten Bördelkanten sehr schwer bis unmöglich ist wird mit Owatrol Öl die braune Pest soweit möglich gehen die Umwelt abgekapselt. Owatrol Öl austrocknen lassen (1-2 Tage) und dann kann es mit der 2. und letzten Phase weitergehen.

Versiegelung Phase 2 : Mike Sanders Fett gegen Nässe und Feuchtigkeit

Der zweite Teil der Versiegelung ist etwas schmierig, aber umso wirkungsvoller, denn die Kotfllügelkanten werden von innen nun dick und satt mit Mike Sanders Fett bestrichen. Bei Serienkanten und nur leicht angelegten Bördelkanten geht das prima mit den Fingern, bei stark angelegten Kanten muss das Fett in die Öffnung “reinmassiert” werden.

Da das Fett von Haus aus eher pastös ist (zum Auftragen hilfreich, da es nicht durch die Finger fließt), wird das Fett / das Blech nach erfolgtem Auftrag mit einem Heißluftfön flächig erhitzt (erhitzen, nicht den Lack runterbrennen). Das Fett wird flüssig und fließt nun wirklich in jede Ritze, die so eine Bördelkante zu bieten hat. Und wo Fett ist (auch oberflächlich), wird keine Feuchtigkeit sein – so einfach ist das. Wasser/Feuchtigkeit kann Fett nicht durchdringen.

W124 Boerdelkante 3

Das schöne ist, das das Fett nicht aushärtet und bei Erwärmung (zB an heißen Sommertagen) weiterfließt und ggf in neu entstandene Mikrorisse / Poren etc fließt.

Kleiner Nachteil : Wenn zuviel Fett aufgetragen wurde, kann es bei hoher Hitzeentwicklung schonmal vereinzelt auf den Boden tropfen – aber was ist schlimmer, etwas Fett auf dem Boden/am Blech oder Rost am Radlauf?

Das war es schon. Einfach, aber effektiv.

Um den Schutz aufrecht zu halten, sollte je nach Nutzung das Fettpolster 1-2 pro Jahr aufgefrischt werden (zB vor und nach dem Winter).

PS : Was an der Bördelkante funktioniert, funktioniert natürlich auch an den ebenfalls gerne rostenden Wagenheberaufnahmen 😀

 


Shopping Links (Amazon Affiliate) – Direktlinks zu den im Artikel angesprochenen Geräten, Produkten und Materialien

Owatrol Öl Mike Sanders Karrosseriefett

Ein Gedanke zu „Radläufe richtig versiegeln“

  1. Die Methode kann ich ebenfalls uneingeschränkt empfehlen! Nach nunmehr 3 tiefer gelegten Wägen und vielen Rost gewidmeten Stunden habe ich die “Fett-Versiegelung” lieben gelernt 😀

    Mist…jetzt möchte ich mal wieder schrauben…aber der neu-moderne Mini-Van mit 2,7 Millionen (grob geschätzt :P) elektronischen Einzelteilen und die Fürsorge für unsere Prinzessin (*-*) beendete mein Hobby abrupt….gut ich darf halt immer noch täglich “Kotflügel” austauchen…okayy vielleicht merkt man mir dezent an, dass ich mein Hobby vermisse … immerhin nennt Frauchen es “Windeln wechseln”… xD

    Egal sobald die Prinzessin alt genug ist kommt der Zweitwagen und dann wird wieder geschraubt *-*

    Bis dahin les ich bei dir weiter ;D
    Eddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.