2.139 views

Nützliche Helferlein in der Fahrzeugpflege

Wer kennt sie nicht, die kleinen Helferlein, die das autoaffine Leben deutlich vereinfachen und die Pflege des Automobiles um so viel vereinfachen. Im folgenden Artikel gibt es meine Empfehlungen, die jeder Carfanatic in der Garage / im Putzeimer haben sollte…

Im Laufe der Zeit haben sich bei mir folgende kleine Helferein als extrem nützlich herausgestellt, sie sind für mich mittlerweile bei der Autopflege unverzichtbar geworden :

  • Zahnbürste – Egal ob mit Seifenwasser / Glasi unter Zierleisten, an Dichtungen, im Einsatz mit der Allzweckwaffe Orange Degreaser oder zum Staub/Dreck entfernen in Falzen/Fugen im Innenraum… Die Zahnbürste darf nicht fehlen und sollte im Idealfall mit weichem sowie mit hartem Kopf vorliegen.
  • Zahnstocher – Wie die Zahnbürste ein Universaltalent, denn neben den Möglichkeiten, Fugen etc ohne Beschädigung im Lack auszukratzen kann man mit den feinen Spitzen eines Zahnstochers perfekt bei Steinschlag die kleinen Krater mit Rostschutz und Lack bzw Klarlack auffüllen. Einfach die Spitze in die Farbe tunken und den aufgenommenen, kleinen Tropfen in den Krater fließen lassen. Ideal für die Schrauber, die keine feinen Haarpinsel in der Werkstatt haben.
    Darüber hinaus lassen sich mit einem Zahnstocher auch gut die Wasseraustrittsöffnungen einer Wischdüse einstellen (Sollten die kleinen Düsen festsitzen, kann man eine Nähnadel nehmen)
  • Q-Tips – Ideal um Reinigungs- oder Pflegeflüssigkeiten punktuell aufzutragen oder auch lokal etwas zu reinigen, die andere Seite nimmt auch gleich den angelösten Schmutz auf.
  • Reinigungsmasse – Wer kennt nicht die nervige Fummelei, wenn man Lüftungsdüsen und andere schlecht zugängliche Stellen gescheit vom Staub/Dreck befreien will? Ein Pinsel hilft hier weiter, verteilt aber in diesem Fall den Dreck nur. Die Reinigungsmasse ist dank gelartiger Substanz beliebig formbar, bleibt in einem Stück und lässt sich prima in eine Lüftungsdüse drücken. Der Dreck wird eingeschlossen und nach Abziehen der Masse bleibt eine gereinige Düse zurück, welche auch gleich desinfiziert wurde und dazu noch einen frischen Geruch hinterlässt.
  • Einweg Handschuhe – Während man beim klassischen Schrauben gute Handschuhe mit viel Grip nutzten sollte, gibt es hin und wieder auch Gründe, sog. Einweghandschuhe (gibt es in der praktischen Spenderbox zu 100 Stück) zu nutzen. Bei mir kommen sie zB immer zum Einsatz, wenn Kunststoffteile wie die Türgriffe oder andere Einsätze mit Kunststoff-Schwarz nachgefärbt werden – denn das Zeug färbt nicht nur Plastik sondern auch ganze Hände 😉
  • Garten- bzw Haushaltshandschuhe – Nichts ist nerviger als Tierhaare auf dem Polsterstoff, gerade wenn ein neuer Gebrauchter vor der Tür steht (wie bei mir vor Monaten der PornoBenz) und deutliche Spuren von Hunden erkennbar sind. Leider hilft der Staubsauger nur bedingt, die Haare wirken fast wie festgeklebt. Abhilfe schafft hier ein Haushalt- oder auch Gartenhandschuh mit rauher Oberfläche auf der Innenseite. Mit so einem Handschuh lässt sich spielend einfach das Tierhaar dank rauher Oberfläche vom Stoff reiben/reiben.
    Aber Vorsicht : Bei den Handschuhen etwas mehr Geld ausgeben, sonst sind zwar die Haare weg, dafür aber Krümel vom Handschuh auf dem Stoff (hab die Erfahrung mit den gelben Haushaltshandschuhen gemacht, daher rate ich eher zu Modellen für die Gartenarbeit)
  • Bürste mit Kunststoffborsten – Wo die Zahnbürste vom Kopf her zu klein ist, kommt die normale Allzweckbürste (idealerweise 2-3 Modelle mit verschiedenen Köpfen) zum Einsatz. Das spart Zeit und der Reinigungseffekt ist analog zur Zahnbürste sehr gut. Auch sehr gut geeignet (bei weichen Borsten) um zB Glasi vorsichtig in Stoff / Teppich einzumassieren.
  • Glasreiniger – eine weitere Geheimwaffe im Kampf gegen Dreck und Schmutz. Neben dem obligatorischen Einsatz (der Glasreinigung) lassen sich mit Glasreiniger auch sehr gut Flecken in Stoffen, Teppichen und Polstern entfernen. Einfach die entsprechende Stelle einsprühen (ideal wenn der Sprühkopf über eine Schaumfunktion verfügt) und dann mit einem Lappen oder Bürste leicht einmassieren. Danach mit einem Baumwolltuch abtupfen/leicht abreiben und trocknen lassen.
    Aber Achtung : Während bei der Glasreinigung die Farbe des Glasreinigers keine Rolle spielt, so sollte man bei der Fleckentfernung bei Stoffen immer die transparente Version nehmen, die blauen (und anders farbigen) Reiniger können Ränder hinterlassen! Und immer an einer kleinen Stelle ausprobieren, wie sich Reiniger und Stoff vertragen.
    Meine Empfehlung : Sidolin tansparent, gibt es in jedem Supermarkt.
    PS: Hochglanzverdichtete Felgen lassen sich ebenfalls mit Glasreiniger (sofern nur leicht verschmutzt) sehr gut reinigen -> siehe auch den entsprechenden Artikel hier im Blog.
  • Kleider-Rolle – Für mich die schnellste Art, an Verkleidungsteilen mit kleiner Oberfläche (zB A/B/C Säulen Verkleidung) Haare vom Tier/Mensch zu entfernen.
  • Pinsel in verschiedenen Größen – Ideal, um Staub aus Fugen, Falzen usw rauszubürsten, perfektes Einsatzgebiet ist zB eine Endstufe mit Staub/Dreck in den Kühlrippen… Der Staubsauger kommt nicht ran und Dreck zwischen dem verchromten Rippen schockt auch nicht wirklich. Der Pinsel hilft, verschiedene Größen (ab und zu gibt es komplette Sets im Baumarkt/Discounter) ermöglichen den flexiblen Einsatz.
  • Pinzette – Keiner weiß warum, aber es passiert immer wieder : In der Fußmatte befindet sich Dreck (Gräser, Tannennadeln etc), der sich in die Fasern bohrt und nicht abzusaugen geht. Hier hilft die Pinzette, welche schnell und einfach das rausziehen ermöglicht.
Zahnbürsten in weich und hart vom Discounter - ca 50 Cent für das Paar
Zahnbürsten in weich und hart vom Discounter – ca 50 Cent für das Paar

PS: Bei den Verbrauchsartikeln wie Zahnstocher, Pinzetten und Bürsten tun es natürlich auch die günstigen Versionen aus dem 1 Euro-Laden.

PS2 : Hier fehlt ein nützliches Helferlein? Dann schreib es in die Kommentare.


Shopping Links (Amazon Affiliate) – Direktlinks zu den im Artikel angesprochenen Geräten, Produkten und Materialien

Reinigungsmasse für den Innenraum

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.